Home Profil Produkte Kontakte

Bentonite Trocknungsmittel Katzenstreu Phonolith Metakaolin Tonarten Dichtungstonarten Mischtonarten Abgebaute Tonarten Keramische Massen Schamottemasse Kaoline Sand und Sandstein

Abgebaute Tonarten

Abbau und Aufbereitung sind vor allem im Werk Brník konzentriert, das sich nicht weit von Kostelec nad Černými Lesy befindet, also auf dem Gebiet mit  bedeutender Tradition der Herstellung von keramischen Artikeln. Tonen werden auch in Nehvizdy, im  ehemaligen Bezirk Prag – Osten, abgebaut.

Keramische Tonen, welche hier auf oberflächene Weise abgebaut und weiter verarbeitet werden, wurden vor Millionen Jahren auf Boden urzeitliches Meers abgelagert. Meer erstreckte sich auf dem Gebiet Mittelböchmischer Kreidetafel.

Lagerstätten, die Gesellschaft Keramost, a.s. abbaut, enthalten eine ganze Reihe von ausgezeichneten keramischen Tonen und Tongesteinen. Durch Hochgehalt von Al2O3, niedrigen Eisengehalt, allgemein Hochgehalt von Tonenmineralien und meistens auch niedrigen Gehalt  organischer Beimischungen sind diese Rohstoffe für Produktion feuerfester Ware geeignet. Diese Rohstoffe werden u.a. für ihre weiße Farbe nach dem Brand ausgesucht.

Zurzeit sind im Angebot des Werks Brník der A.G. KERAMOST etwa 16 Ton- und Tongesteinarten, welche für Schiefertonproduktion geeignet sind und zwar als Arbeitsmassenteil feuerfester Ware und sie ermöglicht  Schnellbrand. Einige von ihnen sind auch für Ein-Glutproduktion der Weißware so wie auch Sanitärkeramik, Wand – und Bodenplatten geeignet. Dank der Mühle im Werk Brník wird die meisten der Produktion als feingemahlen angeboten, was das Spektrum ihrer Ausnutzung verbreitet.


Technische Parameter

Tabelle in neuem Fenster öffnen

Beigefügte Dokumente

Sicherheitsdatenblatt - Tonarten


Zusammenhängend Links

KERACLAY, A.G.



copyright © KERAMOST, a.s.   /    design © martindesign.cz